Neue Infotafeln für den Naturgarten Kaiserstuhl

23 Infotafeln für den Naturgarten Kaiserstuhl

 

Das Gemeinschaftsprojekt der 13 Gemeinden der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH erhielt im Rahmen des Tourismusinfrastrukturprogramms des Landes Baden-Württemberg den Zuschlag für Fördermittel in Höhe von rund 26.000 Euro. Antragsteller war die Stadt Vogtsburg.

Die Fördergelder wurden für eine einheitliche Beschilderung an wichtigen ÖPNV-Knotenpunkten entlang der neu elektrifizierten Breisgau S-Bahn gewährt. Die Willkommenstafeln weisen den Besucher in allen 13 Mitgliedsgemeinden der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH auf touristische Highlights in der jeweiligen Gemeinde hin.

Die einheitliche Gestaltung der Tafeln ermöglicht dem Gast so eine schnelle und umfassende Orientierung im Naturgarten Kaiserstuhl. Mit der Umsetzung und Koordination des Projektes hatte die Stadt Vogtsburg die Naturgarten Kaiserstuhl GmbH beauftragt.

Ihringen und Wasenweiler erhalten im Rahmen des Projektes insgesamt 3 Tafeln. Diese befinden sich in Ihringen an der Kaiserstuhlhalle und am Bahnhof und in Wasenweiler am Bahnhof.

Das Bild zeigt Bürgermeister Benedikt Eckerle (Ihringen), Bürgermeister Christian Riesterer (Gottenheim), Bürgermeister Benjamin Bohn (Vogtsburg), Ulrike Weiß (Geschäftsführerin Naturgarten Kaiserstuhl GmbH) sowie Bürgermeister Michael Bruder (Eichstetten), Martin Bercher (Weingut Bercher) und Ortsvorsteher Pius Mangold (Oberrimsingen), die das neue Schild im Rahmen einer Aufsichtsratsitzung der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH begutachteten.