Kaiserstuhlpfad

Der Qualitätsweg

Wandergenuss auf der Sonnenterrasse zwischen Schwarzwald & Rhein

Strecke
21,7 km Weglänge

Wegeverlauf
Endingen – Erletal – Katharinenkapelle – Eichelspitzturm – Vogelsang-Pass – Neunlindenturm – Eichgasse – Vogtsburg-Bickensohl – Jägerbuck – Dulltalhütte – Lenzengasse – Ihringen

Besonderheiten
Der Kaiserstuhlpfad führt durch die einzigartige Landschaft im Naturgarten Kaiserstuhl auf weitgehend naturbelassenen Wegen. Sie durchwandern Weinberge, Laubwälder, Lösshohlgassen und Naturschutzgebiete. Von den Aussichtspunkten Katharinenberg, dem Eichelspitzturm und dem Neunlindenturm ergeben sich eindrucksvolle Ausblicke zum Schwarzwald und den Vogesen. Der Kaiserstuhlpfad bietet ein abwechslungsreiches Landschaftsbild und wechselndes Höhenprofil. Der Weg ist ganzjährig begehbar, Ausdauer ist erforderlich.

 



Was ist ein Qualitätsweg?
Der Kaiserstuhlpfad hat das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ für drei Jahre verliehen bekommen. Danach wird der Weg wieder geprüft. Dadurch wissen die Wanderer, dass sie sich auf eine zuverlässige, durchgehende Markierung verlassen können. Wichtigstes Merkmal eines geprüften Weges ist ein optimierter Streckeverlauf, der beim Kaiserstuhlpfad hauptsächlich unter dem Gesichtspunkt „attraktive Naturlandschaften“ angelegt wurde.

Insgesamt wurde der Qualitätsweg in 5 Kern-Bereichen überprüft
• Wegeformat, d.h. Wegführung, Belag, Breite
• Wanderleitsystem/Wandermarkierung
• Natur/Landschaft
• Kultur/ Regionale Sehenswürdigkeiten
• Zivilisation z.B. Haltepunkte, Parkplätze u.a.

Wenn Sie den Pfad von Endingen nach Ihringen wandern möchten, dann können Sie mit der Breisgau S-Bahn (Freiburg-Breisach) nach Gottenheim oder Breisach fahren. Dort steigen Sie um in Richtung Endingen (Linie 101 Gottenheim-Endingen oder Linien 102/103 Breisach-Riegel). Eine aktuelle Verbindung und einen aktuellen Fahrplan erhalten Sie bequem über www.efa-bw.de.  Den Flyer zur Wanderung können Sie hier herunterladen: Kaiserstuhlpfad